Oft hört man in der Szene den beliebten Spruch: „Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Hubraum!“

Das wollen wir zwar nicht als unrichtig bezeichnen, aber oft entspricht das Ergebnis einer reinen Hubraumerweiterung nicht den Erwartungen des Kunden. Immer wieder hören wir von enttäuschten Bikern, dass ihre Motorräder trotz Einbau eines Big Bore Kits wenig Leistung auf das Hinterrad brachten.

Die Leistung, die ein Motor abgeben kann, hängt wesentlich davon ab, wie viel Kraftstoff-Luftgemisch zur Verbrennung im Zylinder zur Verfügung steht. Das Einbringen von Kraftstoff ist häufig das kleinere Problem, insbesondere bei modernen Einspritzanlagen. Die weit größere Herausforderung liegt im Bereich des Zylinderkopfes, denn dort befindet sich das wirkliche Nadelöhr, durch das der Gasaustausch stattfinden muss. In erster Linie ist also die Qualität des Zylinderkopfes mit seinen strömungstechnischen Eigenschaften für die Leistungsentfaltung und den Drehmomentverlauf eines Motors verantwortlich.

Weiter unterstützt wird die professionelle Auslegung eines Motors durch den Ein- und Anbau zusätzlicher Komponenten wie z.B. Nockenwellen, Kolben oder Luftfilter, sowie durch die Auswahl eines passenden Vergasers oder einer geänderten Einspritzanlage und natürlich einer korrekt dimensionierten Auspuffanlage. Das Gesamtpaket sollte dann auf einem gebremsten Leistungsprüfstand optimal eingestellt werden. Im Bereich der Kraftstoffeinspritzanlagen stehen dazu verschiedene Werkzeuge zur Verfügung.

Als Ergebnis langjähriger Entwicklungsarbeit haben wir verschiedene Motorenkonzepte mit ausgezeichnetem Preis/Leistungsverhältnis an den Start gebracht.

Dein Ansprechpartner

Jens Pott

tel.: +49 (0) 451 – 472 717
fax.: +49 (0) 451 – 472 715

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Translate »